Grundschule Reutlingen-Altenburg | Telefon 07121/67449 | Impressum | Kontakt

Förderverein

 1. Allgemeine Angaben:

 Seit 2003 begleitet der Förderverein der Hofschule Altenburg die Arbeit der Schule im Rahmen der „Verlässlichen Grundschule“.

Zusätzliche Angebote des Fördervereins sind verschiedene Arbeitsgemeinschaften (Flöten, Sport) und die Möglichkeit der Hausaufgabenbetreuung. Alle diese Angebote sind auf große Resonanz gestoßen. Vor allem das Betreuungsangebot vor und nach den regulären Unterrichtszeiten wird in großem Umfang in Anspruch genommen. Im Schuljahr 09/10 nahmen 50 % der Schülerinnen und Schüler an der Betreuung teil. Im Schuljahr 10/11 wurde aufgrund des 3-maligen Mittagstisches eine leicht steigende Tendenz verzeichnet.

 Die Betreuung findet von 07.30 – 08.30 Uhr statt und beginnt erneut nach Ende des Unterrichts 11.15 bzw. 12.00 Uhr.

Seit dem Schuljahr 10/11 wurde mit der Einführung des Mittagstisches am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag die Betreuung von bisher 5 ½ Stunden auf 7 ½ Stunden an diesen Wochentagen erweitert.

Am Montag und Dienstag endet die Betreuung um 14.00 Uhr, mittwochs um 15 Uhr und am Donnerstag ist das Betreuungsende um 14.15 Uhr und freitags um 13 Uhr.

 

2. Organisation Mittagessen und Mittagsangebote:

 Die Mittagspause dauert von 11.15 Uhr bzw. 12.00 Uhr bis 14.15 Uhr. Die Kinder bekommen ein warmes Mittagessen, welches von einem ortsnahen Caterer angeliefert und in der Küche des Fördervereins fertig zubereitet wird.

 Die Betreuung in der Mittagspause übernehmen Honorarkräfte (pädagogisch geschulte Kräfte) des Fördervereins.

Folgende Betreuungsangebote finden in der Mittagspause statt:

Aufenthalt im Kernzeitraum mit Bastelangeboten, Bauecke, Tischkicker, Spiele, Hausaufgabenhilfe.

Aufenthalt auf dem Schulgelände (Ballspiele, Klettergerüst), Bewegungsangebot in der Sporthalle und auf dem Pausenhof mit dazugehörigem Spielplatz.

Weitere Betreuungsangebote sind in Planung und wären wünschenswert:

–          Klettern

–          Reitangebote

–          Sprachen-AG

–          Hausaufgabenbetreuung

–          Flöten-AG

 Regulärer Nachmittags-Unterricht der Hofschule Altenburg:

jeweils am Dienstag und Donnerstag.

 

4. Warum ein Förderverein an der Hofschule?

Aufgrund der großen Zahl von Anmeldungen in der Kernzeitbetreuung ist ersichtlich, dass sehr viele Eltern das Ganztagesangebot begrüßen. Die Gründe hierfür ergeben sich aus den bereits bestehenden Angeboten, die sehr zahlreich angenommen werden.

Durch die Zunahme des Nachmittagsunterrichtes ist es vorhersehbar, dass ein Verbleiben der Kinder in der Schule für Eltern und Schüler von großem Vorteil ist.

Kinder, die durch die Kooperation mit der Gutenberg-Schule besonders gefördert werden, erhalten durch ein „gebundenes Angebot“ auch die Chance einer erweiterten, kompetenten Betreuung am Nachmittag.

Eine verbindliche Anwesenheit der Betreuungspersonen von mindestens 7 Stunden an drei Tagen der Woche ist installiert und wird gewährleistet.

 Zukünftig sind Eltern auch flexibler bei der Suche nach Arbeit. Viele Kinder sind Einzelkinder. Durch das Zusammensein mit anderen besteht eine große Chance zur Erlangung von sozialen Kompetenzen.